LÀ OÙ – MARIONNETTE CONTEMPORAINE

 
LàOù – marionnette contemporaine wurde 1999 gegründet und hat ihren Sitz in Rennes, Frankreich. Renaud Herbin, Paulo Duarte und ich leiten diese Struktur, die unseren individuellen und gemeinsamen Projekten und Recherchen für zeitgenösisches Figurenspiel den kreativen, administrativen und technischen Rahmen bietet.
Wir sind alle drei Absolventen der Kunsthochschule ESNAM (l’Ecole Supérieure des Arts de la Marionnette) in Charleville-Mézières. Wir arbeiten regelmäßig für unsere Produktionen mit Künstlern aus anderen Disziplinen wie Tanz, Theater, Zirkus, Musik oder Videokunst zusammen.
Die Verbindung unserer verschiedenen Kompetenzen und unserer individuellen Herangehensweisen an das Figurentheater machen aus LàOù einen produktiven Nährboden.
LàOù ist der Rahmen, der es uns erlaubt, uns gegenseitig kritisch und konstruktiv zu begleiten und der uns Zeit und Raum gibt, Arbeiten über einen längeren Zeitraum hinweg zu entwickeln, was wirkliches Recherchieren und Experimentieren erst ermöglicht.
Wir können uns dem Produktionsrhythmus des freien Marktes zeitweise entziehen, da wir die Möglichkeit haben, uns mit unseren Produktionen abzuwechseln.
Die Compagnie LàOù - marionnette contemporaine wird seit zehn Jahren durch staatliche Gelder gefördert und wird unter anderem vom französischem Kultusministerium DRAC / Ministère de la Culture subventioniert.