Show More

Diese Arbeit ist eine Materialuntersuchung von Holz:
Baumstücke, Baumstämme, Äste,... Fragmente von Natur, Fragmente einer belebten, animierten Welt.
Wir erfinden eine Beziehung neu, die wir im Alltag verloren haben mögen.  

Im Rahmen dieser Materialuntersuchung wurden bereits zwei Performances realisiert:

Tete de Bois, (2012) au MACM Musée d'Art Contemporaine et Modern de Strasbourg mit Julika Mayer, Samira Lehmann und Wiebke Schulz Ton: Morgan Daguenet  

Holzkopf / WalkAct im öffentlichen Raum beim Internationalen Figurentheater Festival, Erlangen (2013) mit Julika Mayer, Jan Jedenak und Winnie Luzie Burz  

upcoming:
Der Bär, der nicht da war nach dem Kinderbuch von Oren Lavie mit Zeichnungen von Wolf Erlbruch
in Zusammenarbeit mit Johanna Zehendner ua. (Premiere 2019)



 

HOLZKOPF / EIN FORSCHUNGSPROJEKT