INHALT


In ihrem Unterricht bietet Julika Mayer verschiedene Erkundungen und Annäherungen an ihre Arbeit an. Der Fokus kann sowohl auf der Beziehung zwischen Objekt / Material / Körper als auch auf Puppen und Figuren liegen. Beide Herangehensweisen bieten unterschiedliche Einstiege in das Phänomen der Animation.
Immer ist ein körper- und bewegungsbasiertes Arbeiten aus Elementen der Kontaktimprovisation und Feldenkrais Ausgangspunkt der Arbeit.


Julika Mayer gibt internationale Workshops in verschiedenen Kontexten und Festivals.
 

2-TÄGIGER WORKSHOP „ZUSAMMENSPIEL VON KÖRPER UND OBJEKT IM RAUM“
5 - TÄGIGER WORKSHOP/ ERWACHSENE: ANNÄHRUNG ANS FIGURENTHEATER
 
5- TÄGIGER WORKSHOP/ KINDERN
 
WORKSHOP / SYMPOSIUM  ZU KLEIST‘S AUFSATZ „ÜBER DAS MARIONETTENTHEATER“